Permalink

off

2018 Thailand Do – Chiang Rai Baandam

Wir tun nix, fast nix. Bernd muss noch die ViVA Seminarunterlagen durcharbeiten und Noah genießt freie Spielzeit am Handy, sowie Komfortzeit mit Frauke, im Pool. Mittags gehen wir Kaffeetrinken und Kuchen essen.

Da wir hierbei schon die Hälfte der Strecke gefahren sind, fahren eir weiter zum schwarzen Haus, Baandam, auch als der dunkle Tempel bekannt. Es ist jedoch kein Tempel, sondern ein Museum, des weltbekannten thailändischen Künstlers Thawan Duchanee. Manches ist beeindruckend, verstörend, abstoßend. Möge jeder sich ein eigenes Bild machen.

Den Tag schließen wir mit Pool und Abendessen im Hotel; die totale Mondfinsternis über Thailand bleibt uns verborgen, da der Nebel in den Bergen sich den ganzen Tag nicht lichten wollte.

Gute Nacht!

Kommentare sind geschlossen.

error: Content is protected !!