Permalink

off

2018 Thailand Do – Umphang – Mae sot

Nach dem Frühstück haben wir uns heute auf den Weg zurück nach Mae sot gemacht. 160 km, davon 80 km reine Serpentinen, mit Steigung und Gefälle zwischen 4 und 8%; Straßenbreite = Fahrzeugbreite plus 20 cm rechts und links. Jeder Gegenverkehr (der nahezu ausschließlich auf beiden Fahrbahnen fährt) eine Stressbegegnung. Ca. 9 Stunden Fahrzeit, mit Pausen und ca. 4 Stunden Fahren unter höchster Konzentration. Schön, das unser Wetter heute so gut war. Bei trockener Straße und attraktiver Sicht, war es wesentlich angenehmer, als auf dem Hinweg.

Im Vorbeifahren haben wir zufällig das Gibbon Sanctuary gefunden und eine Führung durch einen holländischen Lehrer (der hier eine Woche als Volunteer arbeitet) bekommen. Im Sanctuary bekommen misshandelte und verstümmelte Gibbons einen friedlichen Lebensabend. Die erste von ihnen lebt allerdings schon über 45 Jahre hier. Noah war restlos begeistert und wollte direkt bleiben.

Im Vorbeifahren haben wir uns angeschaut, wie man mit Bambus einen neuen Tempel einrüstet; selbst als Pfadfinder sind wir beeindruckt.

Unsere Übernachtung ist noch einmal im Shafa-Resort.

Gute Nacht!

Kommentare sind geschlossen.

error: Content is protected !!