Permalink

off

2018 Thailand Mo – Kamphaengpet – Mae Sot

Kamphaengpet, Weltkulturerbe, nicht so überlaufen, … Wir haben, außer uns, keine Falangs getroffen. Schön ist es, wenig spektakulär, aber sehr nett.

Eine alte Frau „verkauft“ Vögel, damit man sie frei lassen kann. Das bringt gutes Karma. Ich hab keinen gekauft, weil die Frau Geld damit verdient Vögel zu fangen, was dazu führt, das sie es weiter tut. Das ist allerdings mein Dilemma, weil ich nicht will, das die Vögel gefangen werden.

Nun kam aber eine Frau vorbei die zwei gekauft und dem verdutzten Noah einen davon in die Hand gedrückt hat.

Also musste Noah den Vogel freilassen. Danach wurden wir zum Beten geschickt, keine Widerrede. So geht das !

Der Shiva-Schrein ist eines der Highlights. Die Statue ist nur knapp 150 cm groß; doch sie ist die größte hinduistische Bronzestatue Thailands. Ein deutscher Missionar soll 1886 Kopf und Hände abgeschlagen und nach Bangkok verbracht haben. Beides wurde zurück gegeben. Ein Replik steht in Berlin, das Original im Museum, so dass hier auch eine Replik steht; was der Verehrung augenscheinlich keinen Abbruch tut.

Heute hat es ordentlich geregnet. Zum Glück sind zwei unserer Koffer Schalenkoffer, die nahezu wasserdicht sind. Im dritten Koffer sind unser Zelt und Isomatten; falls wir die Not oder Gelegenheit haben zu Zelten. Auf der Fahrt von Kamphaengpet nach Mae Sot waren wir mehrfach froh einen Pickup zu haben. Die Strecke wird allerdings gerade saniert, so dass es in Zukunft leichter wird.

Auf dem Weg, in einem Einkaufszentrum, haben wir eine Thailand-Sim-Karte gekauft. Dafür brauchten wir einen männlichen Mitarbeiter (hat uns aufgrund fehlender Sprachkenntnisse gleich weitergegeben), drei weibliche Mitarbeiterinnen und einen telefonisch zugezogenen Mitarbeiter. Dabei wollten wir nur eine Prepaid-Sim-Karte, mit Telefon und Internet. Gemeinsam haben wir es geschafft und wir sollten auch hier überall Netzzugang haben; was wir z.B. für die Hotelsuche benötigen.

Das Hotel für heute, Shafa Resort Hotel, haben wir über Agoda gebucht; mit Pool. Da gehen wir auch erst mal rein, wen stört schon etwas Regen?

Gute Nacht!

Kommentare sind geschlossen.

error: Content is protected !!