Permalink

0

Eine Schlucht geht immer, die Imbros-Schlucht

Heute sind wir früh aufgestanden, …

… und haben dann gewartet. Unser Hotelchef kam natürlich erst gegen 09:00 Uhr.

Macht nichts, wir sind auf Kreta und da geht es entspannt zu. Wir hatten unsere Sachen schon zusammen gesucht und gleich nach dem Frühstück ging es los. Auf nach Imbros.

In Imbros angekommen haben wir kurz die Schuhe gewechselt, den Rucksack geschultert und die Hüte auf… Ups! Da war was. … Die Hüte hatten wir im Hotelzimmer vergessen. Für Frauke und Noah war das nicht das größte Problem, die beiden haben viel Haar auf dem Kopf. Bei Bernd sieht das anders aus. Aber zum Glück hatten wir Wechselwäsche zum Baden dabei. Und eine Unterhose von Noah (sauber!) ist eine fantastische Mütze. *grins*

2013 04 05 09 34 37

Also ab in die Schlucht!

2013 04 05 09 33 28   2013 04 05 09 55 38   2013 04 05 10 58 20

2013 04 05 10 59 57   2013 04 05 11 44 29   2013 04 05 11 45 26

Für die meisten Fotos ist Querformat ebenso wenig genügend, wie Hochformat. 
Eigentlich hilft hier nur die Panorama-Fotografie. Vielleicht stelle ich hier später noch ein paar Fotos zur Verfügung.

2013 04 05 12 05 35 

2013 04 05 12 09 23   2013 04 05 12 30 54   2013 04 05 12 35 04

2013 04 05 12 38 08   2013 04 05 12 40 59   2013 04 05 14 04 17

2013 04 05 13 45 02   2013 04 05 14 07 41   2013 04 05 14 34 57

Der Weg durch die Imbros-Schlucht ist ungefähr 8 km lang und führt über ca. 650 Höhenmeter, von Imbros nach Komitades. Nach ungefähr 5 Stunden und 12 Minuten haben wir das Ende der Schlucht erreicht und uns ein Taxi bestellt. Für 18,- EUR fährt uns der Vater einer dort ansässigen Tavernen-Familie wieder nach Imbros. Angesichts unserer schmerzenden Füße halten wir das für angemessen.

In Georgioupolis wird die Stimmung mit einem Eis aufpoliert und Noah darf noch ein paar Stunden im Sand buddeln. Frauke und Bernd besuchen noch einmal die kleine Kapelle und verabschieden sich so langsam von Georgioupolis.

2013 04 05 17 48 53

Unser Abendessen nehmen wir wieder in unserem Hotel ein.
Danach ist nur noch Nachtprogramm angesagt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


error: Content is protected !!