Permalink

0

Georgioupolis, Kournas-See und Charlotta

Heute haben wir wieder schönes Wetter. Die Sonne scheint, es ist warm.

Durch den ständigen, manchmal auch unangenehm kalten, Wind, ist es sehr gut erträglich.

Nach dem Frühstück sind wir zum Kournas-See gefahren. Dem einzigen natürlichen See auf Kreta. Das Wasser des Sees ist kristallklar. Im See gibt es vermutlich viele Tiere (Fische, Krebse, Seeschlangen), die wir jedoch alle nicht gesehen haben. Bei einer Tour mit einem Tretboot haben wir Wasserschildkröten gesehen. Bis zu einer Größe von 20-30 cm.

2013 04 04 10 11 17

2013 04 04 10 28 58   2013 04 04 11 12 53   2013 04 04 11 31 26

Nach der Rückkehr wurde Noah schon erwartet. Charlotta ist fast sechs und wohnt, noch bis morgen, im gleichen Hotel. Zusammen haben die beiden mehrere Stunden am Strand gespielt. Ungeachtet des teils heftigen Windes und des kalten Wassers.

2013 04 04 13 38 07

Nachdem die Kinder entsandt, aufgewärmt und neu gewandet waren, haben wir uns gegen 18:00 Uhr vor dem Hotel getroffen und sind gemeinsam essen gegangen. Es war ein netter Abend und wir haben uns gut mit Sabine und Norbert (sowie mit seiner Mutter) unterhalten, während Noah und Charlotta, gleich nach dem Essen, wieder zusammen verschwunden waren und nur ab und zu durch das Restaurant fegten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


error: Content is protected !!