Permalink

0

Kato Zakros – Das Tal der Toten

Herrlich, wenn man ausgeschlafen von der Sonne geweckt wird, auf den Balkon tritt und das Meer vor einem liegt.

2013 03 27 09 22 23   2013 03 25 14 16 13   2013 03 26 17 38 44

Frühstücken in der Sonne, Ausrüstung zusammensuchen und auf geht’s.

Wir sind mit dem Auto bis zum Fluss gefahren. Von dort sind wir in die Dead’s Gorge hineingegangen. Es war herrlich. Das Wetter war leicht bewölkt und sonnig. Es gab viele, viele Blumen und alles war saftig grün.

Am Anfang der Schlucht haben wir einen neuen Staudamm eröffnet.

2013 03 26 10 54 16   2013 03 26 11 00 56   2013 03 26 11 17 11

Wieviele Kilometer wir gegangen sind, müssen wir später noch anhand der Geodaten (10,6 mit Rückfahrt) auswerten. Nach gut fünf Stunden waren wir durch. Da hatten wir aber noch einige Kilometer vor uns, um zu unserem Auto zurückzukommen. Wir haben zwei mal den Daumen rausgehalten, da hielt ein junger Vater mit Kind auf dem Beifahrersitz und seinem Pickup. Er hat uns bis zu unserem Auto gefahren, großartig. Das war unsere erste Fahrt auf der Ladefläche eines Pickups. Es hat einen riesen Spaß gemacht. Geld wollte er auf keinen Fall annehmen. Obwohl ich meinte, er könne doch seinem Sohn ein Eis schenken. Es war einfach super nett!

2013 03 26 12 02 54   2013 03 26 12 25 42   2013 03 26 13 26 05

2013 03 26 13 56 08   2013 03 26 14 44 33   2013 03 26 15 49 32

Dann sind wir noch einmal die ersten Meter bis zu unserem neuen Staudamm gegangen und haben ihn ein wenig erweitert und den Steindamm zur Flussquerung ausgebaut.

2013 03 26 16 53 25   2013 03 26 16 54 51   2013 03 26 16 57 51

Schuhe wechseln, einkaufen, essen gehen (folgt gleich).

Danach werden wir Noah ins Bett stecken, die Koffer neu ordnen und uns um die Fotos kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


error: Content is protected !!