Permalink

0

Monte Gozo oder doch Santiago de Compostela (20,8-0 = 20,8 km)

Heute gehen wir bis zum Monte do Gozo. Dort entscheiden wir dann, ob wir bleiben oder doch bis Santiago de Compostela weiter gehen.

Auf dem Berg endlich angekommen gab es keinen Zweifel, wir gehen weiter.

Die letzten Kilometer fielen uns schwer. Es gab keine Kilometersteine mehr und der Vortag steckte uns tonnenschwer in den Beinen und Füßen. Die erhoffte Pension ist voll. So ein Mist. Wir sind völlig fertig. Eigentlich wollten wir unser Gepäck abstellen und dann zur Kathedrale. Also schließen wir erst unsere Pilgerfahrt ab.

Kilometer 0 – wir haben es geschafft!

Und wir wollen in die Kathedrale. Oder auch nicht. Mit Rucksack kommen wir nicht rein. Wir brauchen also erst eine Alberge, die ist in Santiago aber nicht so leicht zu finden.

Nachdem wir gut untergekommen sind, endlich in die Kathedrale und auf dem Weg dahin die Compostela abgeholt. In der Kathedrale kommen wir pünktlich zur Abendmesse (19:30 Uhr) und nehmen auf den Ehrenplätzen (Reservado – Peregrino con Credencial) Platz. Leider kein Weihrauch in der Messe. Wir kommen morgen, zur Sonntagsmesse, wieder.

Abendessen und endlich in die Kissen fallen. 

Morgen wird ausgeschlafen und gebummelt.

Gute Nacht!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


error: Content is protected !!