Permalink

off

Opodo – keine Empfehlung wert

06.01.2017
Die nächste Reise soll geplant werden. Eine Hochzeitsfeier in Bologna. Vom 08.06.-11.06.2017 – Skyscanner einschalten Flughäfen eingeben, Klasse! Die richtigen Flüge sind gefunden. Welcher Anbieter?  Den ersten kenne ich nicht, der zweite ist Opodo. Davon habe ich gehört, den nehme ich. Gebucht, bezahlt, bestätigt. Travel Documents per Mail erhalten. Alles toll.

06.01.2017
Mietwagen gebucht, bezahlt, bestätigt, Unterlagen ausgedruckt.

10.01.2017
Neue Mail, alle Flüge zu anderen Zeiten!?! Wie jetzt? Zu der Abflugzeit sitzt mein Sohn noch in der Schule! Das geht also nicht. Ich denke der Vertrag sei bindend?
Laut Urteil des Bundesgerichtshofes vom 10. Dezember 2013, Az. X ZR 24/13
ist das nicht zulässig.

11.01.2017
Telefonieren – eine Stunde, mit langen Zeiten in Musikschleifen – Der Mitarbeiter hat die Flüge wieder auf die ursprünglichen Daten zurückgebucht. Sehr widerstrebend und maulig, aber er hat es getan. Die Rückflugänderungen habe er angeblich nicht ändern können, wir müssten um 17:35, statt um 18:45 Uhr fliegen. Das wäre für uns kein Problem.

12.01.2017
Das zurückbuchen der Flüge scheint bei meinen Eltern (für die hatte ich auch gebucht) nicht geklappt zu haben. Ich werde mich noch mal drum kümmern müssen.

13.01.2017
Zufällig ruft der maulige (ich könnte sagen typisch Berliner, aber nicht alle Berliner sind so, ich kenne auch viele andere) Mitarbeiter von Opodo wieder an. Angeblich kann der Rückflug am Sonntag nicht umgebucht werden. Statt um 18:45 sollten wir um 17:35 Uhr fliegen, jetzt sollen wir entweder um 06:45 Uhr oder gar nicht fliegen.
Nun verlange ich einen Teamleiter. Nach weiteren 15 Minuten habe ich den dann auch am Draht. Der versichert mir heilig, dass er aus menschlicher Sicht und aus Kundensicht volles Verständnis für mich habe, es ginge aber alles nicht. Auf meinen Frage, warum ich denn, wenn wir nicht wieder um 18:45 Uhr fliegen kann, nicht um 17:35 Uhr fliegen können, so wie die Alitalia es eigenmächtig geändert hat, kommen wir auf eine bessere Gesprächsebene. Er verspricht sich darum zu kümmern. Sicherheitshalber schickt er mir schon mal die Flugdaten für meine Eltern, sowie unseren Hinflug zu. Die Flugdaten für unseren Rückflug sollen wir später bekommen. Das Gespräch waren noch einmal gute 90 Minuten (1,5 Stunden!).

Pffff… erst einmal Luft ablassen. So habe ich mir das nicht vorgestellt.
Dem verschnupften, aber hilfreichen Teamleiter gute Besserung und Danke.

Beim nächsten Mal buche ich nicht über Vermittler,
sondern suche mir gleich die Fluggesellschaft raus.

 

 

Kommentare sind geschlossen.

error: Content is protected !!