Permalink

0

Von Heraklion nach Zürich und von Zürich nach Düsseldorf

Die Zeit ist um. Heute sind wir heim geflogen. Und wir sind gesund angekommen.

Nach dem Frühstück ging es direkt zum Flughafen. Von Heraklion flogen wir dann nach Zürich. Dort haben wir Euro in Schweizer Franken getauscht und sind mit der Bahn in die Innenstadt gefahren.

Wir haben einen kleinen Rundgang zum Fraunmünster und um die Limmat gemacht. Besonders beeindruckt haben uns die vielen alten Häuser, die schönen Geschäfte (unter anderem einige Juweliere) und die horrenden Preise.
Zürich ist (so haben wir nachher erfahren) die teuerste Stadt der Schweiz. Ein Crepe mit Puderzucker, am Straßenrand und nicht im Edelcafe, kostet 7,- CHF, was gut 6,- EUR entspricht. Eine Bratwurst kostet auf der Straße 8,- CHF! Das haben wir uns gespart und unsere verbliebenen Schweizer Franken lieber für Schokolade ausgegeben.

Gegen 21:30 Uhr waren wir dann endlich zu Hause.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


error: Content is protected !!